Bedienung von ZABOS – System zur SMS-Alarmierung

ZABOS ist auf einfachste Bedienbarkeit ausgelegt und nutzt aktuelle Webtechnologien. Das System bietet zwei Schnittstellen zur Bedienung durch den Benutzer an:

– Das über das Internet erreichbare Webinterface
SMS

Das Webinterface

admin-schleifeDas System wird über ein Webinterface bedient und verwaltet. Dieses ist mit allen aktuellen Desktop-Browsern (Chrome, Internet Explorer, Firefox, Opera und Safari) vollständig kompatibel. ZABOS lässt sich von jedem beliebigen Computer aus verwalten, die Installation einer Client-Anwendung ist nicht mehr nötig.

In der Oberfläche können:
– neue Empfänger und Alarmschleifen angelegt,
– aktuelle Alarme überwacht und Berichte angezeigt,
– die Alarmhistorie eingesehen,
– Konfigurationsänderungen vorgenommen
– und natürlich auch ein Alarm ausgelöst werden.

Das Webinterface ist extra so ausgelegt, dass auch Nutzer ohne große Computererfahrung damit umgehen können. Hilfetexte direkt in der Oberfläche und ein ausführliches Benutzerhandbuch helfen dabei. Jedem eingetragenem Benutzer kann dazu die Möglichkeit gegeben werden, seine eigenen Daten wie Telefonnummern und Abwesenheitszeiten selbst zu pflegen.

SMS

Per SMS können Alarme manuell ausgelöst werden und versendete Alarme werden per SMS als SMS-Alarmierung angezeigt, auf die geantwortet werden kann (ja, nein, später). Zudem ist es möglich einen laufenden Alarm zu entwarnen. Nach Abschluss des Alarms wird ein Bericht versendet, der über die Rückmeldungen informiert.

Mehrere Auslösungswege

Ein Alarm kann bei ZABOS auf drei verschiedene Arten ausgelöst werden:

5-Ton-Folgerufe / POCSAG
Mit dem 5-Ton-Modul, das direkt in dem System integriert ist, und einem Funkgerät kann ZABOS auf 5-Ton-Folgerufe reagieren, die z.B. von einer Leitstelle ausgelöst werden. Die Erweiterung für POCSAG ist bereits geplant.

SMS-Alarmierung
Berechtigte Personen können mit einer SMS, die einen PIN-Code und die auszulösenden Alarmschleifen enthält, die Alarmierung auslösen.

Webinterface
Besonders komfortabel ist die Alarmauslösung über das Webinterface.
Wie die Alarmierung im Einzelnen funktioniert sehen Sie hier.