Um ZVEI zu empfangen werden

  • ein Funkscanner, z. B. UNIDEN Bearcat UBC355CLT
  • eine Soundkarte
  • und eine Antenne

benötigt.

Funkscanner mit der Soundkarte verbinden

Die Mikrofon-Eingang über das Klinke-zu-Klinke-Kabel mit dem Ausgang des Funkscanners verbinden. Vorher die passende Frequenz im Funkscanner einstellen. monitord sollte nun die Signale vom Funkscanner empfangen, aufzeichnen und verarbeiten.

Konfiguration der Mixer

  1. Über alsamixer alle Eingänge und Ausgänge unmuten. Dazu mit F6 die Soundkarte auswählen und auf den einzelnen Kanalen M drücken. Ein Kanal ist ge-unmutet, wenn sich unterhalb des Lautstärkereglers ein grün hinterlegtes O befindet.
  2. Über alsamixer alle Eingänge und Ausgänge auf volle Lautstärke stellen.
  3. Mit Hilfe von aplay testen, ob eine wav-Datei abgespielt und auch gehört werden kann

Identifizierung der Soundkarte

Zuerst muss über aplay -l identifiziert werden, über welchen Identifier die Soundkarte angesprochen werden muss.

z. B. bedeutet die Ausgabe

**** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
card 0: Intel [HDA Intel], device 0: ALC888 Analog [ALC888 Analog]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 0: Intel [HDA Intel], device 1: ALC888 Digital [ALC888 Digital]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0

dass als Identifier plughw:0,0 benutzt werden muss. plughw definiert das Audiodevice, die erste 0 kommt von card 0, die zweite 0 von device 0.

Bitte beachten, dass nicht versehentlich das Device für den SPDI/F-Ausgang genutzt wird